Neue Aktion für Familie H. aus Mecklenburg-Vorpommern

Familie H. ist nach einem Auslandsaufenthalt Ende des Jahres 2016 wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Die ältere Tochter 11 Jahre ging dann etwa ein Jahr zur Schule, wobei die letzten Monate davon mit Schwierigkeiten. Von Seiten der Schule gab es verschiedene Angebote, z.B. weniger Unterricht, welche aber alle nicht halfen. Vonseiten der Familie kam der Vorschlag die Tochter mit der Clonlara Schule zu beschulen und weiterhin mit der Grundschule in Kontakt zu sein. Dies wurde vor kurzem vom Ministerium abgelehnt. Seit November besucht sie die Schule nicht mehr. Auch die jüngere Tochter 7 Jahre, die in der zweiten Klasse war, weigert sich seitdem ebenfalls, weiter in die Schule zu gehen. Jetzt bekam die Familie für jede Tochter einen Bußgeldbescheid über jeweils 150 €.